* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews

Webnews







Immer wieder...

Ich will nur helfen, will doch nur gutes tun. Und immer wieder vermassel ich alles. Es ist einfach unfair. Immer wird alles gegen mich ausgelegt, ich kann doch nicht alle Möglichkeiten in Betracht ziehen, wie man etwas auslegen kann... ich meine die Dinge doch nie so, wie sie mir ausgelegt werden... ich will doch einfach nur lieben... und ich darf mich nicht beschweren, ich hab dazu einfach kein Recht. Ich kann doch nicht wirklich böse sein. Ich bin so wütend... mehr auf mich als auf irgendwas anderes... und so unglaublich traurig. Ich leide am wenigsten darunter... und doch, es tut so unglaublich weh...

Ich kann das nicht. Ich... ich bin ein schlechter Mensch, ich kann nicht mehr... ich zittere am ganzen Körper, bin den Tränen nahe. Und warum? Schuld bin ich selbst. Ich mach mir immer wieder alles kaputt... was kann ich denn noch tun...? Warum hilft mir denn keiner...

30.9.07 14:56
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Loreén / Website (2.10.07 19:57)
Bitte mach dir darüber jetzt keine Gedanken mehr. Wir haben uns wohl vorgestern beide nicht viel genommen und das Resultat ist wohl unvermeidbar. Man kann Meinungsverschiedenheiten haben, das ist vollkommen normal und wenn daraus ein Streit entsteht, dann muss es wohl so sein. Das hält eine Beziehung "lebendig", auch wenn man gut darauf verzichten könnte und kein Streit angenehm ist. Aber wie gesagt, bitte mach dir keine Gedanken mehr, du hast nichts getan was man nicht verzeien könnte. Ich liebe dich ...


Anne (3.10.07 13:27)
Lieber Marc.
Und auch wenn es mit diesem Thema nichts zu tun hat.

Ich möchte mich für Andys Verhalten seinen Freunden gegenüber entschuldigen. Er meint wohl plötzlich, ganz ähnlich dem Phantom der Oper zu sein. Ich rate dir also dringenst, die letzte Verfilmung dazu anzuschauen. Wie will man ihn sonst jemals verstehen können?

Außerdem, was hat er schon an uns, wenn er doch jede Nacht seinen Tod neu erleben muss? Und es hat sich für ihn wohl ausgespielt..... Da er zuerst alle verstoßen hat, die ihn für seinen Weg kritisiert haben.
Und jetzt macht er es mit denen, die seine Fakten nur zu benennen wissen. Da ihm aber niemand aktiv geholfen hat, wird also die allerletzte Stufe des Verstoßens wegfallen. Und dann wird er das alles gegen sich selbst richten.

Dann bleibt uns wohl nichts anderes übrig, uns damit abzufinden. Wir können es ihm ja nicht mal übel nehmen, wir sind ja selbst daran schuld. Wie früh hätten wir etwas unternehmen können und haben es nicht getan?! Jetzt jährt sich alles schon zum zweiten Mal und langsam sieht auch er ein, daß es für einen guten Ausgang schon zu spät sein wird.

Wußtest du eigentlich, daß Andy vor der Beziehung über 45 Leute auf seinen Feriern anwesen hatte? Das waren alles Leute, für die er sein Leben geopfert hätte, wenn Jemand nur in Gefahr gewesen wäre. Von diesen 45 hat er 43 in nur einen Jahr verlassen..... Daß man sich sogar sträubte ihn irgendwo mit hin zu nehmen, da er ja mit seinen Reden ans Volk die Stimmung drücken könnte. Und auch ihn hat man dann fallen lassen. Der Untergang eines Genies, das langsam wahnsinnig wird.

Ich wünsche dir für den weiteren Verlauf der Dinge alles Herzliche und daß wir aus der Beziehung zu Andy eines gelernt haben: einen Freund verliert man schnell auf dieser Erde, wenn man ihn letztlich mit seinen Problemen alleine lässt.

LG Annemarie


Andy (25.10.07 21:41)
Liebes Wesen. Es ist doch alles in Ordnung bei dir?

@Anne:
Bitte halte dich aus solchen Angelegenheiten heraus. Und ob ich mich als das Phantom der Oper fühle oder nicht, geht nicht der ganzen Welt etwas an. Sonst werde ich jetzt auch noch zusätzlich als Mörder abgestempelt. Das kann ich gerade gar nicht gebrauchen! Und was prahlst du damit, dass ich mich der Einsamkeit verschrieben habe? Es ist alles schon traurig genug ...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung